Bedienungsanleitung VCP ECU Flasher Funktion

Sicherheitshinweise:

Bei jeglichem Flash-Vorgang am Kfz ist eine stabile Spannung +12,5-14V unbedingt erforderlich! Schließen Sie das Fahrzeug immer an ein geeignetes Ladegerät an (min. 30A) oder überbrücken Sie mit einem zweiten Fahrzeug dessen Motor läuft. Fällt die Spannung beim Schreiben ab kann das Motorsteuergerät unwiderruflich defekt werden und das Fahrzeug startet nicht!

Unbedingt auf ausreichende Akkuladung des Laptops achten! Am besten externe Stromversorgung verwenden. Ruhezustand, Neustart durch Updates usw. alles deaktivieren, USB-Anschlüsse auf volle Stromversorgung einstellen. Fährt der Laptop während des Flashvorgangs herunter oder startet neu kann das Motorsteuergerät unwiderruflich defekt werden und das Fahrzeug startet nicht!

Alle Arbeiten erfolgen auf eigene Gefahr und Verantwortung! Der Seitenbetreiber haftet nicht für etwaige Schäden, Fehler, Irrtümer etc.


Anleitung Vorgehensweise lesen und schreiben des Flash-Speichers (Datenbereich, „Data-Area“) in Bosch EDC16 ODER CONTI SIM PCR2.1 Steuergeräten mit dem VCP Diagnosetool und entsprechendem Chiptuning Plugin:
  1. Fahrzeug an Spannungsversorgung anschließen, alle elektrischen Verbraucher ausschalten (Klima, Licht, Radio/Navi, Innenbeleuchtung, Sitzheizung, alles)
  2. Laptop Stromversorgung sicherstellen, Ruhemodi etc. deaktivieren, VCP mit Fahrzeug verbinden, CAN – K-Line Verbindung einstellen, Zündung anmachen
  3. (01) Motor auswählen, STG verbinden
  4. „Flasher“ auswählen
  5. ECU Typ auswählen (Zuordnungsliste als .pdf zum Download für EDC16 und PCR2.1)
  6. Lese .bin wählen, Aktion vollständig abwarten (kann 10-30min dauern!)
  7. File in eigenem Ordner speichern, Dateinamen und .bin Endung nicht abändern
  8. Flasher schließen, STG trennen, Zündung aus
  9. File-Upload zur Bestellung der Tuningdatei nutzen, Bearbeitungszeit bis zu 60 Minuten einplanen, für Rückfragen erreichbar bleiben
  10. Per E-Mail erhaltenes Tuningfile im zuvor erstellten Ordner abspeichern
  11. Schritte 1-5 wiederholen, nochmals kontrollieren
  12. „Datei öffnen“, .bin unten im Drop-Down Menü wählen, Tuningdatei auswählen
  13. Kontrolle der Datei und Berechnung von RSA-Key und Checksumme durch VCP abwarten (kann einige Minuten dauern, wenn das Fenster flackert einfach warten)
  14. „Flash .sgo“ auswählen. Ab jetzt gibt es kein zurück mehr. Aktion vollständig abwarten, kann 10-30 Minuten dauern. Keinesfalls unterbrechen! Laptop nicht runterwerfen, nicht über das USB-Kabel stolpern, keine Türen oder Elektrik im Fahrzeug betätigen, nichts machen!
  15. Wenn Schreibvorgang erfolgreich beendet Flasher schließen, STG trennen, Zündung aus, 10 sec warten
  16. Nach 10 sec Zündung an, STG 01 verbinden, Fehlerspeicher löschen
  17. Kontrollieren ob Fahrzeug startet, Probefahrt durchführen

Bei Fehlern Zündung ANLASSEN und versuchen die ausgelesene Seriendatei zu schreiben. Falls nicht möglich Zündung weiterhin anlassen und zugehörigen Flashcontainer schreiben.

Gute Fahrt und viel Spaß!

Haftungsausschluss